Reisen im Kopf

Endlich schneit es mal ein wenig bei uns, auch die Tafeln haben etwas abbekommen.

Ich finde es steht ihnen gut…

Unsere Tafel „Tegel“ verheißt noch ferne Reisen, den Duft von Zitronenbäumen…

„Fliegen von Berlin aus stand schon immer für die Sehnsucht nach dem Süden. Pistazien, Zitronenschale und würziges Rosmarin mit einem Hauch Salz vom Tegeler See serviert auf einem Vollmilch-Flügel schmecken nach mediterranem Fernweh. Derweil wird’s im Stadtteil Tegel selbst immer schöner – Kurzurlaub willkommen.“

Das ist mein Text auf der Tafelrückseite.

Tja, nun hat der Flughafen geschlossen, und eigentlich müsste ich die Rezeptur von „Tegel“ ändern! Wenn  die doch nur nicht so lecker wäre… „Tegel“ mit Pistazien, Rosmarin und Zitrone ist eine meiner Lieblingssorten. Für Reisen im Kopf.