Goldhahn und Sampson

An dieser Stelle möchte ich in den kommenden Wochen einige Läden vorstellen, die „Preussisch süß“ verkaufen und die mir gut gefallen.

Die Goldhähne stehen für einen neuen Trend. Sie gehören zu den Pionieren, die in Berlin die Lust am Selber-Kochen und -Backen geschürt und die Kulinarik vom Hausfrauenbeschäftigungsfeld zur hippen Freizeittätigkeit von urbanen, viel beschäftigten Leuten gemacht haben. Die Goldhähne und ihr Team besitzen ein Feingespür dafür, was lecker ist und was Lust aufs Experimentieren macht. Mit „Gut, sauber und fair“ beschreiben sie ihr gesellschaftskulinarisches Anliegen. Und schmecken muss es! Das Herzstück bei Goldhahn und Sampson sind die Koch-, Back,- und Weinkurse. Außerdem kann man in ihren beiden Läden neben hochwertigen Lebensmitteln (eine großartige Auswahl an Schokoladenprodukten, Keksen, Gebäck, aber auch Herzhaftes aus aller Welt und richtig gutes Backwerk), einer großen und liebevoll kuratierten Weinauswahl,  auch einige der schönsten Kochutensilien der Stadt finden. Emailleschüsseln, Geschirrtüchter, Messer und Kaffee-Equipment: auch hier wird mit viel Liebe zum Detail eine Auswahl getroffen. Und, das freut die Bücherliebhaberin: Es gibt eine Bibliothek an gut sortierten Kochbüchern mit über 4000 Titeln. Schöne Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein. Es ist den Goldhähnen, im Prenzlauer Berg und in Charlottenburg große, schöne ansprechende Läden zu gestalten, die nicht das etwas staubige Image früherer Feinkostläden besitzen und preislich unterschiedliche Niveaus anbieten, so dass nicht nur Gutverdienende hier einkaufen gehen können. Verkostungen, Kochbuchvorstellungen und andere Events locken zusätzlich Gäste an. Natürlich werden die Goldhähne oft gefragt, wie sie zu ihrem Namen gekommen sind. Goldhahn und Sampson, das klingt ein bisschen wie ein Familienunternehmen mit langer Tradition. Der Name ist eine Kombination der Nachnamen der damaligen Lebenspartner der Gründer.  Eine Ode an die Liebe also – in diesem Fall auch: Die Liebe zum guten Essen! Hier gibt es eine besonders große Auswahl an Preussisch-süß-Tafeln, fast alle Stadtteile / Sorten sind hier vorrätig.

Goldhahn & Sampson, Wilmersdorfer Str. 102-103 (Ecke Mommsenstraße), 10629 Berlin, 

Prenzlauer Berg: Helmholtzplatz, 10437 Berlin, www.goldhahnundsampson.de

Foto: White Kitchen